Hendrik Geht Nach Malaysia! oder: Warum echt alles Geld kostet.

Willkommen liebe Leute!

Da dies mein erster Blogeintrag hier ist möge man mir bitte jegliche Rechtschreib- und Grammatikfehler verzeihen (es sei denn, sie sind zu krass)! Wie einige von euch vielleicht gelesen oder gehört haben werde ich nächstes Jahr nicht mehr unter euch weilen, zumindest geographisch gesehen.  Aus vielerlei Gründen werde ich Deutschland für 11 Monate den Rücken kehren und mich auf in Richtung Asien, genauer gesagt Malaysia, machen um dort an dem AFS-Programm teilzunehmen.

Ihr kennt den AFS nicht? Am Ende dieses Eintrages werdet ihr schlauer sein. Bis dahin erzähle ich euch grob, was in meinem Leben so passiert ist und wo das alles hinführen soll:

Ich bin mittlerweile 23 Jahre alt, studiere noch Geschichts- und Religionswissenschaften an der Uni Hamburg. Ich lebe seit 3 Jahren in dieser Stadt und muss sagen, dass ich nur schweren Herzens hier weggehe. Diese 3 Jahre haben mich mehr als geprägt aber um es kurz zu machen: es reicht auch mal. Innerhalb Deutschland gibt es keinen schöneren Platz, das ist ein Grund aus Deutschland zu gehen. Der Zweite liegt in meiner Zukunftsplanung. Um später das machen zu können, was ich machen will ist ein Auslandsaufenthalt unerlässlich  – dies führt mich zum dritten Grund:  das Alter. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Jetzt zum AFS! 

Was ist der AFS?  Der AFS (American Field Service) ist eine Organisation, die es Jugendlichen oder jungen Erwachsenen (so wie ich einer bin) ein kulturelles Jahr im Ausland zu verbringen. Dies ist möglich als Schüleraustausch oder “einfach so” – wie ich es machen werde.  Da der AFS ein gemeinnütziger Verein ist, werden Spenden benötigt. Von mir wird verlangt, über einen Förderkreis ca. 3900€ zusammen zu bringen. Dahinter steckt der Solidaritätsgedanke, dass man mit diesem Geld Menschen unterstützt, die es nicht schaffen den Betrag allein aufzubringen. Das finde ich persönlich eine gute Idee!

Deshalb bitte ich euch hier freundlichst mich und vor allem das AFS-Austauschprogramm zu unterstützen! Jeder einzelne Euro hilft!  Mit jedem Beitrag den ihr spendet, fördert ihr den internationalen und interkulturellen Austausch und Völkerdialog! Ich im speziellen werde in Malaysia bei einem sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekt mitarbeiten um damit die Entwicklung des Landes zu unterstützen, Benachteiligten zu helfen und ganz einfach Verantwortung zu übernehmen.

Daher bitte ich alle Freunde, Verwandte und Bekannte sowie fremde, freundliche Menschen mich bei meinem Vorhaben zu unterstützen und einen kleinen Beitrag zu meinem Auslandsjahr, allen voran aber für den AFS zu leisten und den interkulturellen Dialog zu fördern!  Wer will kann auch eine Spendenbescheinigung erhalten. Die Spenden gehen über mein Konto gesammelt an den AFS und von dort erhaltet ihr eure Bescheinigung rechtzeitig zur Steuererklärung!

Kontoinhaber: Hendrik Heetlage

Betreff: AFS Malaysia

Kontonr.: 314518

Bankleitzahl: 401 544 76

Institut: Stadtsparkasse Lengerich

Vielen Dank und alles weitere sowie den Spendenstand gibt es hier auf diesem Blog – der natürlich auch als späterer Reiseblog dienen wird.

Hendrik H.

http://www.afs.de/

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s